Freienvertretung

Das jüngste Projekt von Netz-Werk e. V. - die Freienvertretung im Bayerischen Rundfunk.

Im BR vertritt der Personalrat die Festangestellten - aber wer vertritt professionell die Freien? Eben. Drum dieses Projekt.

Seit Oktober 2008 gibt es offiziell die "BR-Freienvertretung e. V." – Netz-Werk hat das Projekt Ende 2006 angestoßen - nach Konzeption, vielen Gesprächen, rechtlichen Klärungen und der Organisation einer Internet-Wahl hat die Freienvertretung ihre Arbeit aufgenommen.

Die BR-Freienvertretung hat eine eigene Homepage. http://freienvertretung.de/

In die Mailingliste "Freienvertretung" haben sich bereits mehr als 600 Feste Freie eingetragen.

Wer über die Freienvertretung auf dem Laufenden gehalten werden möchte, kann sich hier in die Mailingliste freienvertretung@netz-werk.info eintragen.



Ja, ich möchte mich auf die Mailingliste freienvertretung@netz-werk.info eintragen.


Bitte streicht mich wieder von der Mailingliste freienvertretung@netz-werk.info

Gib hier Deine E-Mail-Adresse ein:


Wiederhole bitte die eingegebene E-Mail-Adresse:




Was passiert nach dem "Abschicken"?


Du bekommst an die von Dir angegebene E-Mail-Adresse eine automatisch generierte E-Mail geschickt (Bestätigungsmail). Darin ist ein Link angegeben. Wenn Du draufklickst, bist Du endgültig in der Mailingliste eingetragen.

Dieser Zwischenschritt ist notwendig, damit nicht irgendwer einfach so Deine E-Mail-Adresse in die Mailingliste eintragen kann.


Was ist eine Mailingliste?


Über eine Mailingliste lassen sich ganz einfach eine Vielzahl von Empfängern erreichen, die erreicht werden möchten. Die Mailingliste freienvertretung@netz-werk.info ist allerdings keine Diskussionsplattform. Sie ist gedacht für die Kommunikation vom Netz-Werk-Vorstand und dem Vorstand der Freienvertretung an alle Interessierten.